Montag, 5. September 2011

Cape Reinga

Dieser Ausflug führte uns an den nordwestlichsten Punkt Neuseelands. Irgendwie wird man bei der Fahrt dorthin das Gefühl nicht los gleich von der Weltkarte zu fallen. Das einzig was man ca. alle 15 min zu sehen bekommt ist eine kleine Farm, ansonsten nur Berge mit Kühen, Wiesen und ab und an das Meer.


Unterwegs haben wir einen kleinen Stopp im "Kauri Kingdom" gemacht. Dort wird aus Kauriholz jede Menge überteuerter Schnick-Schnack gefertigt, aber auch sehr beeindruckende Figuren wie diese hier.


Am Cape angekommen haben wir schnell das Foto geschossen, was angeblich jeder Neuseelandreisener im Fotoalbum hat... meist natürlich ohne Sandra.


Ebenfalls ein wichtiges Foto als Besucher dieser Ecke des Landes.


Abseits von Leuchtturms und Wegweiser und nur mit etwas Mut gepaart mit Wanderwillen zu finden. Ein, wie auf dem Bild leider schlecht zu erkennen, riesiger Strand der zur Halbinsel im Hintergrund führt. Bis zur besagten Halbinsel sind wir jedoch leider nicht gekommen. Der Weg war einfach zu weit mit seinen geschätzen 3-4 km.

Keine Kommentare:

Kommentar posten